Kontakt

Böingser Weg 5
58710
Menden
02373 02373 1798304

Westwall 21-23 (Eingang von der Seite)
58706
Menden
02373 903-1777
02373 903-1815

Kinderflohmarkt in der Innenstadt

am 26.08.2017 von 9.00-13.00 Uhr

Längst ausgelesene Bücher, Spielsachen für die man schon zu alt ist oder Geburtstagsgeschenke, die eigentlich gar nicht auf dem Wunschzettel standen... Viele Kinder und Jugendliche werden möglicherweise schon jetzt ihre Zimmer auf den Kopfstellen, um zu schauen mit welchen Dingen sich das Taschengeld ein wenig aufbessern lässt. Damit steigt dann auch unmittelbar die Vorfreude auf den großen Kinderflohmarkt am letzten Samstag in den Sommerferien.

Alle Kinder und Jugendliche, die sich am Flohmarkt beteiligen möchten, sind herzlich willkommen und können ihren eigenen Stand am 26.08.2017 ab 7 Uhr in der Mendener Innenstadt aufbauen. Auch die Eltern sind als Hilfs- und Aufsichtspersonen willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Abteilung „Jugend und Familie" der Stadt Menden (Sauerland) weist noch einmal besonders darauf hin: Der Kinderflohmarkt ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren zum Tausch, Kauf und Verkauf von Spielzeug. Professionelle Händler sind nicht zugelassen. Kinder- und Erwachsenenkleider dürfen nicht verkauft werden.

Der traditionelle Kleiderverkauf im Bürgersaal kann dieses Jahr leider nicht stattfinden, im Bürgerssaal wird aber wieder das Familiencafé der AWO stattfinden.
Aufgrund der Baustellen im Innenstadt-Bereich ist der Aufbau der Kinderflohmarktstände etwas eingeschränkt. Baustellen-Bereiche dürfen natürlich nicht mit Ständen versehen werden, es werden aber immer noch genügend Stellflächen vorhanden sein.

Folgende Straßenzüge sind für den Kinderflohmarkt reserviert: Fußgängerzone, Hauptstraße von der Unnaer Straße bis Einfahrt Pastoratstraße, Teile der Bahnhofstraße einschließlich Alter Rathausplatz, Turmstraße, Querstraße und ein Teil des Neumarkts, inklusive des Platzes unter dem Zeltdach.

Grundsätzlich müssen alle Geschäftseingänge, beim Aufbau der Stände, frei bleiben und in den Hauptachsen der Straßenführung sind mindestens vier Meter breite Rettungsgassen vorgeschrieben.

Das Parken in den Fußgängerzonen ist verboten; lediglich zum Beliefern der Flohmarktstände dürfen PKW die Fußgängerzone bis 7:30 Uhr - mit größtmöglicher Vorsicht - befahren. Im Interesse aller Beteiligten wird darauf hingewiesen, dass alle Feuerwehrrettungswege frei zu halten sind.

Der Abbau der Flohmarktstände muss ohne Hilfe von PKW organisiert werden. Das Befahren der Fußgängerzone ist um diese Zeit nicht erlaubt! Um 13:30 Uhr müssen die
Flohmarktstände wieder sauber geräumt sein.

Auch in diesem Jahr wünscht die Abteilung „Jugend und Familie" allen Kindern wieder viele Besucher, gute Geschäfte und besonders gutes Wetter!

Das Familiencafé der AWO findet in diesem Jahr im Bürgersaal statt. Dort werden Waffeln, Kaffee und weitere Getränke zu familienfreundliche Preisen angeboten. Toiletten, ein Wickeltisch und eine Gepäckabgabe befinden sich ebenso in den Räumen des Bürgersaals.

Bei Fragen am Veranstaltungstag stehen die Mitarbeiter/innen vor Ort und im Jugendzentrum zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten: