Wettbürosteuer

Der Rat der Stadt Menden (Sauerland) hat in seiner Sitzung am 21.06.2016 für das Vermitteln oder Veranstalten von Pferde- und Sportwetten in Einrichtungen (Wettbüros) die Einführung der Wettbürosteuer für das Stadtgebiet Menden zum 01.07.2016 beschlossen.

Allgemeine Hinweise

Der Besteuerung unterliegen im Gebiet der Stadt Menden (Sauerland) das Vermitteln oder Veranstalten von Pferde- und Sportwetten in Einrichtungen (Wettbüros), die neben der Annahme von Wettscheinen (auch an Terminals o.ä.) auch das Mitverfolgen von Wettereignissen ermöglichen.
Die Steuer bemisst sich nach der Veranstaltungsfläche (m2) der genutzten Räume. Berücksichtigt werden die für die Besucher bestimmten Räume einschließlich der Erfrischungsräume. Unberücksichtigt bleiben die Bereiche der Garderobe, der Toiletten oder ähnliche Nebenräume.

Steuersatz

Die Steuer für das Vermitteln oder Veranstalten von Pferde- und Sportwetten beträgt je angefangenen Kalendermonat für jede angefangene 20 m2 Veranstaltungsfläche 200,00 Euro.

Anmeldung

Wer ein Wettbüro eröffnet und in Betrieb nimmt, hat dieses unverzüglich bei der Stadt Menden auf amtlichem Vordruck durch Anmeldung anzuzeigen. Die Größe der genutzten Fläche ist durch Vorlage eines maßstabgerechten Grundrissplanes zu belegen.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Abmeldung

Die endgültige Schließung des Wettbüros ist der Stadt Menden innerhalb von 14 Tagen mittels dem amtlichen Vordruck ebenfalls anzuzeigen. 

Das Abmeldeformular finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten: