Anonyme Drogenberatung der Stadt Menden

Zielgruppen:

Das Beratungsangebot richtet sich an suchtgefährdete und drogenabhängige Menschen, sowie an deren Familien, Partner und andere Vertrauenspersonen.

Darüber hinaus versteht sich die DROBS als Fach- und Informationsstelle für Fragen rund um das Thema "illegale Drogen".

Angebote:

  • Beratung und Betreuung von Betroffenen und Interessierten
  • Vermittlung von Entgiftungsplätzen
  • Vermittlung von Therapieplätzen
  • Vermittlung von Substitutionsbehandlungen
  • Psychosoziale Betreuung Substituierter
  • Präventions-/Informationsveranstaltungen
  • Niedrigschwellige Angebote ("Offener Bereich", Dusch- und Waschmöglichkeiten, Spritzenautomat)

Spezielle Angebote im Präventionsbereich für:

Altersgruppe der Kinder 14 - 18 Jahre

  • Präventionsveranstaltungen in Schulklassen u.a. auch in Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte "Kluse" Angebot "Durchblick"
  • Außensprechstunden in Jugendzentren
  • Beratung etc.

 Angebote für Eltern

  • Elternabende
  • Beratung / Familiengespräche

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Kontakt

Abt. Jugend und Familie

Frau K. Sonnen

Adresse

Anonyme Drogenberatungsstelle
Westwall 21-23 (Eingang von der Seite)
58706 Menden

Sprechzeiten

TagUhrzeit
Montag:10:00 - 12:30
Donnerstag:14:00 - 16:00
Freitag:10:00 - 12:00
Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Fon: 02373 903-1777
Fax: 02373 903-1815
Mail: drobs@menden.de