Betreuungsangebote in Schulen

In zahlreichen Grund- und weiterführenden Schulen wird ein breitgefächertes Angebot an Betreuungen sichergestellt. Dieses Angebot erstreckt sich über folgende Bereiche:

Angebote der Grundschulen

Alle Mendener Grundschulen bieten eine zeitsichere Betreuung an. Das heisst, dass das Lehrpersonal ab 07:30 Uhr Aufsicht führt, bis der Regelunterricht beginnt. Bis mindestens nach der 6. Schulstunde kann Ihr Kind in der Schule verbleiben. Die genauen Betreuungszeiten erfragen Sie bitte direkt im Schulsekretariat der jeweiligen Schule.

Angebote der weiterführenden Schulen

Viele weiterführende Schulen bieten im Anschluss an den Regelunterricht freiweillige Freizeit- und Förderangebote an. In dieser Zeit werden u.a. Hilfestellungen bei den Hausaufgaben gegeben. Zudem besteht in der Regel die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Mittagsverpflegung. Genauere Angaben erfragen Sie bitte direkt im Schulsekretariat der jeweiligen Schule.

Offene Ganztagsgrundschulen "OGS"

Die OGS bietet in der Regel an allen Unterrichtstagen von 8:00 Uhr - bis 16:00 Uhr zusätzliche Bildungs-, Förder- und Freizeitangebote für Schülerinnen und Schüler an. In Menden findet dies an folgenden Grundschulen statt: Albert-Schweitzer-Schule Lahrfeld, Gemeinschaftsgrundschule Platte Heide, Josefschule Menden, Bischof-von Ketteler-Schule und Nikolaus-Groß-Schule Bösperde.

Mit Anmeldung an der offenen Ganztagsschule ist die regelmäßige Teilnahme verpflichtend für ein Jahr. Die Mittagsverpflegung wird an allen Schulen sichergestellt und ist ebenfalls bindend.  >> mehr

Offene Ganztagsschulen im Mendener Stadtgebiet


Auf der Karte anzeigen: