Kontakt

Neumarkt 5
58706
Menden
02373 903-1540
02373 903-101540

Projekt Ausbildungspatenschaft

Mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung und der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz zu unterstützen, hat die Stadt Menden im Mai 2013 das Projekt "Ausbildungspatenschaft" gestartet. Lebens- und berufserfahrene Bügerinnen und Bürger wruden aufgerufen, ihr Wissen und ihre Möglichkeiten einzubringen, um den Jugendlichen wertvolle Tipps und Hilfestellungen rund um die Ausbildungssuche zu geben. Gemeldet haben sich daraufhin 10 engagierte Frauen und Männer.

Aufgrund dieser positiven Resonanz wurde - nachdem ursprünglich die Pilotphase ausschließlich in der 9. Klasse der Bonifatiusschule Platte Heide beginnen sollte - die Hauptschule Am Gelben Morgen mit einbezogen.

Noch vor den Sommerferien 2013 wurden die Teams "Bonifatiusschule" und "Hauptschule Am Gelben Morgen" gebildet. Der Kontakt zu den Schulen wurde intensiviert und die weitere Vorgehensweise  der Tätigkeiten der Ausbildungspaten zu Beginn des Schuljahres 2013/2014 abgestimmt.

Unmittelbar nach den Sommerferien begann die eigentliche Arbeit der Ausbildungspaten. Zunächst erfolgte die Vorstellung des Projektes und der Akteure in den Lehrerkonferenzen und den beteiligten Schulklassen.

Seit Oktober finden nunmehr in den Schulen einmal wöchentlich Sprechstunden der Ausbildungspaten für alle interessierten Schüerinnen und Schüler statt.

Die Ausbildungspaten verfolgen vor allem folgende Ziele:

  • Ausloten der beruflichen Interessen und möglichen Berufswünsche
  • Informationen zu schulischen Qualifikationen für einzelne Ausbildungsberufe
  • Besuche bei Ausbildungsbetrieben

Das Projekt wurde initiert von:

  • Heike Berkes (Gleichstellungsbeauftragte)
  • Uschi Schulte-Pieper ( Jugendbildungsstätte Kluse)
  • Andrea Swoboda (Abteilung Bildung, Betreuung und Sport)

Die Ausbildungspaten wurden am 15.11.2013 in der Presse öffentlich vorgestellt. Den Presseartikel finden Sie hier ...