Kontakt

Neumarkt 5
58706
Menden
02373 903-1540
02373 903-101540

Neumarkt 5
58706
Menden
02373 903-1541

Lila Salon

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts gelangt die Kunst, wie ein Salon zu führen sei, auch nach Deutschland. Diese Salons waren Freiräume der Begegnung, des Denkens und der Emanzipation. Die Veranstaltungsreihe des Lila Salons nimmt diese Idee auf.

Das Anliegen ist, Gelegenheit zu geben, Themen aus Gesellschaft, Politik, Kirche und Kultur aufzugreifen und Frauen in allen Lebenslagen mit ihren Anliegen und Ideen miteinander zu verbinden.

In der Reihe des Lila Salons finden jährlich 6 Veranstaltungen (3 Frühjahrs- und 3 Herbstveranstaltungen) in Menden statt.

Die nächste Veranstaltung:

Mittwoch, den 17. Juni 2015 - 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Bodelschwinghhaus, Bodelschwinghstr. 4 - 6, 58706 Menden

"Quelle der Inspiration" - Die Bedeutung der Bibel für die Kunst

Künstlerinnen und Künstler haben sich zu allen Zeiten mit biblischen Themen befasst und ihnen in ihrem Werk eine eigene Deutung gegeben. Die Auseinandersetzung mit biblischen Geschichten findet sich in allen Epochen der Kunstgeschichte. Während es im Mittelalter im Grunde nur religiöse Inhalte gab, ändert sich dies in der Renaissance und der frühen Neuzeit. Auch durch die Reformation wandelt sich der künstlerische Ausdruck religiöser Themen. Relevanz haben biblische Inhalte bis heute. Sie finden sich auch in der modernen und zeitgenössischen Kunst. Warum interessieren sich Künstlerinnen und Künstler immer wieder für diese Themen und wie setzen sie sie um? Ein Blick auf die Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus den verschiedenen Epochen und Stilen wird von der Kunsthistorikerin Dr. Ellen Markgraf in ihrem Vortrag thematisiert.

Suzanne Valadon - Adam und Eva

Den Flyer für die Frühjahrsveranstaltungen im Lila Salon sehen Sie hier: