Ehrenamtliche Integrationslotsen in Menden

 

 

Ehrenamtliche Integrationslotsen unterstützen Migrantinnen und Migranten bei der Orientierung in einer für sie fremden Umgebung und Lebenssituation, unterstützen bei sprachlicher, schulischer, beruflicher und gesellschaftlicher Integration.

  • Sie informieren über Angebote und Möglichkeiten in Menden, z.B. über Kinderbetreuung, Bildungseinrichtungen, Familienzentren, Senioreneinrichtungen sowie Kultur-, Bildungs-, Sport- und Freizeitangebote.
  • Sie begleiten zu Beratungsstellen, Behörden, Kindertagesstätten, Schulen, Ärzten, etc. und unterstützen Migranten/innen dort bei ihrem Anliegen.
  • Sie bieten Hilfe und Unterstützung bei bürokratischem Schriftverkehr an.
  • Sie zeigen in neuen, herausfordernden Lebenssituationen erste Informations- und Lösungswege auf.
  • Sie besuchen Familien mit Neugeborenen, in denen die Verkehrssprache nicht deutsch ist.
  • Sie bieten Trainings zum Erwerb erster deutscher Sprach- und Ortskenntnisse an.
  • Sie motivieren zur Selbsthilfe.
  • Sie unterstützen bei der Partizipation.

Integrationslotsen sind ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger unterschiedlichen Alters und Herkunft. Sie wurden für diese Aufgabe in einer Schulung des Märkischen Kreises qualifiziert.
Integrationslotsen können von Frauen, Männern, Kindern, Jugendlichen, Seniorinnen, Senioren und Familien mit Migrationshintergrund kostenlos in Anspruch genommen werden.
Sie können auch von Ämtern und Behörden, Migrantenorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Schu-len und Kindertageseinrichtungen sowie interkulturellen Einrichtungen angefragt werden.

Unsere Integrationslotsen sind unter folgender Telefon Nr. im Bürgerbüro erreichbar: 02373 - 903 201.