Kontakt

Untere Promenade 30
58706
Menden
02373 / 903-8756

Schulkultur

und kulturelle Bildung

Alltagsräume sind kulturelle Lernräume ....

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zur Schulkultur Menden und Veranstaltungshinweise zur Kinder- und Jugendkultur.




Schulkultur und kulturelle Bildung

Die Mendener Schulkultur geht in das 14. Jahr. Seit 2003 arbeitet das Kulturbüro kontinuierlich an der kulturellen Förderung von Kindern und Jugendlichen. Ein Grundpfeiler dieser Förderung ist die Kooperation und Vernetzung von Einrichtungen, Schulen und sonstigen Trägern.
Das Forum Kultur, Schule und Jugendhilfe existiert ebenfalls seit 2003. Dieses Mendener Netz verschiedenster Bildungseinrichtungen arbeitet sehr engagiert an der gemeinsamen Sache. Neben den Mendener Schulen beteiligen sich in diesem Kreis auch Jugendeinrichtungen, freie Träger, Schulen aus den Nachbarstädten Fröndenberg und Hemer sowie Künstlerinnen und Künstler aus Menden und Umgebung.
Obwohl sich die Schullandschaft und die der Bildungsträger in den letzten Jahren gewandelt hat, werden im Forum kontinuierlich Projekte entwickelt und gefördert. Die Wege werden kürzer und Ressourcen gebündelt.

Im Rahmen des Aufgabengebietes Schulkultur und kulturelle Bildung finden im Juni 2017 wieder die Schultheatertage im Theater Am Ziegelbrand statt. Seit vielen Jahren organisiert das Kulturbüro der Stadt Menden die "Kulturstrolche NRW" sowie Projekte unter dem Titel "Kultur und Schule". Beides Programme, die vom Land NRW gefördert werden.

Termine der Theaterstücke der Schultheatertage im Theater Am Ziegelbrand:

Dienstag, 20. Juni 2017, 09:30 Uhr
Dienstag, 20. Juni 2017, 19.00 Uhr
Mittwoch, 21. Juni 2017, 19.30 Uhr
Donnerstag, 22. Juni 2017, 10.00 Uhr
Freitag, 23. Juni 2017, 08.30 Uhr

Nähere Infos zu den Theaterstücken erhalten Sie in Kürze!

 

"Aschenputtel"
Aufführungen für Grundschul- und Kindergartenkinder
M.A.T. Theater aus der Fabrik

Regie: Barbara Schmidt
Aufführungsorte:
Aula der Realschule Lendringsen
Wilhelmshöhe Menden

Aschenputtel ist wirklich arm dran. Tag für Tag muss sie die Scheune fegen, Holz holen, Kohlen in den Ofen packen, das Feuer im Herd anzünden, Wasser holen, die Kühe füttern und melken usw. Ihre Stiefschwestern Rosalinde und Adelgunde haben dazu überhaupt keine Lust.
Und ihre Stiefmutter findet das ganz in Ordnung. Eines Tages, als Aschenputtel traurig vor dem Bild ihrer Mutter weint, hört sie plötzlich die Stimme einer Fee, die ihr helfen möchte.

Termine:

Freitag, 17. November 2017
08.30 Uhr und 10.30 Uhr, Aula der Realschule Lendringsen

Mittwoch, 22. November 2017
08.30 Uhr und 10.30 Uhr, Wilhelmshöhe

Donnerstag, 30. November 2017
08.30 Uhr und 10.30 Uhr, Wilhelmshöhe

Anmeldung für Schulklassen und Kindergartengruppen telefonisch oder schriftlich im Kulturbüro Menden, Markus Koschinski, Tel.-Nr.: 02373/903-8756 oder -8752, E-Mail: m.koschinski@menden.de oder kulturbuero@menden.de