Kontakt

Hauptstraße 48
58706
Menden
02373 903-8753
02373 903-108753

Theatervormiete ist ausverkauft!

Achtung:

Bis zum 30. September 2017 werden nur Abos für alle fünf Veranstaltungen verkauft!

Wenn Sie bereits Theaterabonnent sind, haben Sie gegenüber den neuen Abonnenten ein Platzvorrecht bis zum 01.06.2017. Falls bis zu diesem Termin keine Wiederanmeldung erfolgt, werden die Plätze ohne nochmalige Erinnerung in der Reihenfolge der eingehenden Bestellungen an andere Interessenten vergeben. Der letzte Termin für die Abonnementsbestellung ist der 30.09.2017.

"Der Pantoffel-Panther" -ausverkauft-


Sonntag, 15. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Wilhelmshöhe, Menden

Komödie von Lars Albaum und Dietmar Jacobs mit Jochen Busse, Billie Zöckler, René Toussaint, Marko Pusticek, Raphael Grosch und Mia Geese. In Zusammenarbeit mit dem Contra-Kreis-Theater Bonn und mit der Münchner Tournee.

Hasso Krause hat ein Problem: Seine Firma für den Import und Vertrieb von „Dellaponte-Schuhen“, dem führenden italienischen Hersteller von edlen Lederpantoffeln, ist pleite. Um an Geld zu kommen, hat er zuerst seine Lebensversicherung aufgelöst und sich anschließend so an der Börse verspekuliert, dass er nun auf einem Riesenberg Schulden sitzt.
Wäre da nicht sein gutmütiger Freund Rüdiger, der ihn ständig unterstützt, wäre der finanzielle Supergau schon längst eingetreten. Für seine warmherzige Gattin Röschen, die schon jetzt von einem neuen, bunteren Leben träumt, von Kreuzfahrten auf der MS Europa und einem Ferienhaus an der Amalfi-Küste, spielt er jedoch immer noch den fleißigen Ernährer, der morgens das Haus verlässt und abends um 17 Uhr heimkommt. In Wirklichkeit erledigt er in dieser Zeit Hilfsjobs der eher skurrilen Art.

 

zur Veranstaltungsübersicht

 

 

"Josef und Maria" -ausverkauft-

 

Dienstag, 07. November 2017, 20.00 Uhr
Wilhelmshöhe, Menden

Ein Spiel von Peter Turrini mit Jutta Speidel und August Schmölzer (Münchner Tournee).

Ein Weihnachtsabend. Einschmeichelnde Werbeslogans verklingen, dann eine letzte, unpersönliche Durchsage fürs Personal. Betriebsschluss im Kaufhaus. Eine mondän aufgetakelte Dame betritt den Personalraum, zieht sich um, legt die elegante äußere Schale ab. Maria ist hier, um sauberzumachen, sie ist Aushilfsputzfrau. Josef kommt dazu, Wachmann, sichtlich froh, einen Menschen zu finden in der Einsamkeit dieser Nacht. Zögerlich erst kommen die beiden ins Gespräch, erzählen einander von den Stationen ihres Lebens, von Wünschen und Träumen, von Hoffnungen und Sehnsüchten.
Sie entdecken den Menschen im anderen. Zwei Menschen, für die das Leben in der kapitalistischen Gesellschaft keine sonderliche Überraschung mehr übrig zu haben schien, blühen auf, weil sie sich trotz und inmitten totaler Entfremdung umeinander bemühen.“

zur Veranstaltungsübersicht

"Was dem einen recht ist" -ausverkauft-

 

Samstag, 27. Januar 2018, 19.00 Uhr
Wilhelmshöhe, Menden

Komödie von Donald R. Wilde mit Saskia Vester, Norbert Heckner, Franziska Traub, Teresa Rizos u. a. (Münchner Tournee)

Patricia ist seit 30 Jahren glücklich verheiratet – denkt sie. Doch ausgerechnet auf der Geburtstagsparty zu seinem Sechzigsten belehrt sie ihr Mann Paul, ein erfolgreicher Chirurg, in aller Öffentlichkeit eines Besseren: Vor der versammelten Partygesellschaft gibt er bekannt, auf der Stelle in ein neues Leben starten zu wollen und ist dann mal weg. Und das natürlich nicht allein, sondern mit einer neuen Frau an seiner Seite, einer 29jährigen Krankenschwester.
Wobei der Umstand "älterer Mann mit wesentlich jüngerer Frau" zumindest moralisch keine Rolle spielt. Ganz anders sieht es dagegen aus, als Patricia ihrerseits einen um viele Jahre jüngeren Mann kennenlernt.
Eine treffsichere Midlife-Crisis-Komödie, die sich erfrischend offen mit gesellschaftlich sanktionierter Doppelmoral, überkommenen Vorurteilen und verlogenem Vorzeige-Glück auseinandersetzt. Eine großartige Mischung aus gefühlvoller Komödie und Gesellschaftssatire.

zur Veranstaltungsübersicht

"Arthur & Claire" -ausverkauft-

 

 

Dienstag, 20. Februar 2018, 20.00 Uhr
Wilhelmshöhe, Menden

Komödie von Stefan Vogel mit Hardy Krüger jun. u. a. (Münchner Tournee)

Arthur, Sportlehrer und Nichtraucher, leidet unheilbar an Lungenkrebs und hat sich in Amsterdam für ein letztes „Festmahl“ ganz alleine in ein Hotelzimmer zurückgezogen. Am nächsten Tag wird er in einer Sterbeklinik seinem Leben ein würdevolles Ende setzen. Alles ist friedlich. Nur die laute Musik aus dem Nachbarzimmer stört.
Arthur geht rüber, um sich zu beschweren und macht die Bekanntschaft der jungen Claire, die gerade dabei war, sich einen Strick um den Hals zu legen. Sie schließen einen Kompromiss, den letzten Abend gemeinsam zu verbringen, in dieser herrlichen Stadt, die so viel mehr zu bieten hat als Sterbekliniken. Am Morgen erinnern sich beide an eine rauschende Liebesnacht. Bezaubernd mit Tiefgang, so müssen heutige Geschichten erzählt werden!

zur Veranstaltungsübersicht

"Bella Figura" -ausverkauft-

Dienstag, 13. März 2018, 20.00 Uhr

Wilhelmshöhe, Menden

Beziehungsdramödie von Yasmina Reza mit Doris Kunstmann, Julia Hansen und Heio von Stetten (Konzertdirektion Landgraf).

Eigentlich will der, wie sich später herausstellt, nicht nur von Liebes-, sondern auch von Firmen-Insolvenz bedrohte Mittvierziger Boris nur mit seiner ohnehin von ihm genervten Geliebten Andrea vor dem geplanten Schäferstündchen Essen gehen. Dummerweise erzählt er ihr aber, dass seine Ehefrau ihm das angesteuerte Restaurant empfohlen habe. Ein Fauxpas, den der langjährige Fremdgeher auszubügeln versucht.
Doch heute Abend hat er Pech. Beim Verlassen des Parkplatzes fährt er die zukünftige Schwiegermutter von Françoise an, der besten Freundin seiner Frau. Der alten Dame, deren Geburtstag heute gefeiert werden soll, ist zwar nichts passiert, doch plötzlich stehen Andrea und Boris vor Françoise, ihrem Freund Eric und dessen Mutter Yvonne und fühlen sich genötigt „bella figura“ zu machen. Es kommt, wie es kommen muss: Der Rest des Abends ist das reinste Fegefeuer der Peinlichkeiten und Fettnäpfchen.

zur Veranstaltungsübersicht