Kontakt

Neumarkt 5
58706
Menden
02373 903-1560
02373 903-101560

"Earth Hour": Menden macht das Licht aus

Am 25. März ist weltweit von 20:30 bis 21:30 Uhr "Earth Hour" - Das Brandenburger Tor in Berlin, Big Ben in London, der Eifelturm in Paris, das Alte Rathaus und der St. Vinzenz-Turm in Menden. Alle sind sie Wahrzeichen von Städten und alle haben noch etwas gemeinsam: Sie alle werden am Samstag, 25. März 2017 ab 20:30 Uhr nicht wie gewohnt leuchten, sondern bleiben im Dunkeln. Denn dann wird weltweit bei der Earth Hour das Licht ausgeschaltet. Menden macht in diesem Jahr bei der großen Klimaschutzaktion bereits zum dritten Mal mit. Neu ist in diesem Jahr, dass nicht nur das Alte Rathaus eine Stunde lang dunkel bleiben wird. In diesem Jahr machen auch die evangelische und katholische Kirche Menden sowie die Volkshochschule und die Städtische Musikschule bei der Klimaschutzaktion mit, so dass der Turm von St. Vincenz, die Heilig-Geist-Kirche im Mendener Zentrum, der Turm der Erlöserkirche in Bösperde und der Gebäudekomplex der VHS/Musikschule an der Unteren Promenade ebenfalls eine Stunde lang unbeleuchtet bleiben. Unterstützt werden die vier Partner dabei von den Stadtwerken Menden. Denn die sind in Menden zum Teil auch für die Außenbeleuchtung der Wahrzeichen zuständig und „wissen wo die Lichtschalter sind", sagt der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Michael Bush. Denn das war in den vergangenen Jahren nicht immer so leicht heraus zu finden. „Schließlich ist die Beleuchtung dieser Gebäude ja eigentlich nachts immer eingeschaltet und geht teils automatisch an und wieder aus." Und genau da liegt auch der Kern der Earth Hour. „Der Initiator, nämlich der World Wide Fund of Nature (WWF) ruft mit dieser Licht-aus-Aktion zum bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Energie auf", so Bush weiter.
Bei der Earth Hour darf jeder mitmachen: Wer sich direkt mit seiner eigenen „Lichtaus" Aktion beteiligen oder seine Klimabotschaft für mehr Klimaschutz senden möchte, findet unter: www.wwf.de/earthhour entsprechende Informationen.
Bei weiteren Fragen, insbesondere zum Thema Energieberatung steht der Klimaschutzmanager Michael
Bush unter 02373/903-1560 oder unter klimaschutz@menden.de gerne zur Verfügung.