Auch 2018 Energieberatung für Privathaushalte im Mendener Bürgerbüro

Haben Sie vor, in Ihrer Wohnung ganz einfach Energie und damit Geld zu sparen? Oder planen Sie, Haus oder Wohnung zu renovieren und gleichzeitig den Energieverbrauch zu senken?

Um Energiesparmöglichkeiten rund ums Haus auszuloten und zu nutzen, informieren Sie sich am besten bei unabhängigen Experten: den Energieberaterinnen und Energieberatern der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Dieses Angebot steht auch 2018 Mietern und Eigentümern ungefähr einmal im Monat zwischen 13 und 16:45 Uhr im Bürgerbüro der Stadt nach Vereinbarung offen. Energieberaterin Dipl.-Ing. Andrea Blömer zeigt auf, wie durch die intelligente Kombination verschiedener Maßnahmen der Aufwand, Nutzen und Spareffekte optimiert werden können und hat in der Beratung drei Ziele im Blick: Bausubstanz erhalten, Wohnkomfort steigern und den Energieverbrauch senken - im Neu- und Altbau sowie in der Mietwohnung. Zusätzlich bringen Tipps zum optimalen Lüften und Heizen oder zur Vermeidung unnötiger Stand-by-Verluste bei Elektrogeräten auch für Mieter Sparmöglichkeiten ans Licht.

Die Beratungsthemen:

  •   Heizung modernisieren
  •   Sonnenenergie sinnvoll nutzen
  •   Im Alltag Strom und Energie sparen
  •   Fassaden bei Alt- und Neubau richtig dämmen
  •   Kostensparend Warmwasser erzeugen
  •   Infos zum Energieausweis
  •   Tipps zu Raumklima und Lüftung

Die Beratung dauert 45 Minuten. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zahlen Sie 7,50 Euro*.

Die diesjährigen Beratungstermine im Bürgerbüro am Neumarkt 5 in 58706 Menden sind am:

04.01.2018 01.02.2018
01.03.2018 29.03.2018
26.04.2018 07.06.2018
02.08.2018 30.08.2018
27.09.2018 08.11.2018
06.12.2018

 

Termine für die Energieberatung können direkt im Bürgerbüro vereinbart werden. Telefon: 02373 903-1201, und E-Mail: buergerbuero@menden.de

Das Beratungsangebot der Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

*Bei Vorlage eines Nachweises zum Erhalt von Sozialhilfe/Grundsicherung nach SGB XII ist die Beratung entgeltfrei.