innogy Klimaschutzpreis 2018

Mit dem Klimaschutzpreis werden jedes Jahr Projekte ausgezeichnet, die den Umwelt- und Klimaschutz in einer Stadt oder Gemeinde voranbringen. Die jeweilige Kommune entscheidet gemeinsam mit innogy über eine Preisvergabe, die mit insgesamt 5.000 Euro dotiert ist. Bürger, Vereine, Institutionen und Firmen können zeigen, wie sie vor Ort die Umwelt schonen und sich für den Klimaschutz einsetzen.

Bitte beachten Sie: Privatpersonen können nur teilnehmen, wenn ihr Projekt der Allgemeinheit zugutekommt und öffentlich zugänglich bzw. nutzbar ist.

 

Um den innogy Klimaschutzpreis können Sie sich zum Beispiel mit Beiträgen aus diesen Themenfeldern bewerben:

  • Wie lassen sich junge Menschen zu energiesparendem, klimafreundlichem Verhalten motivieren?
  • Was sind Ihre Ideen zu Zukunftsthemen wie Elektromobilität, klimaschonender Beleuchtung oder Schaffung von mehr Grünflächen?
  • Wie unterstützen Sie lokale Maßnahmen zur Umweltbildung und zum Klimaschutz?

Über die Gewinner entscheidet eine sachkundige Jury vor Ort. Gewinnen können Sie - je nach Größe Ihrer Kommune - ein Preisgeld in Höhe von bis zu 2.500 Euro oder attraktive Sachpreise.

Die Preisverleihung wird noch in diesem Jahr erfolgen, daher läuft die Bewerbungsfrist bis Ende Oktober.

Weitere Informationen finden Sie hier