Kontakt

Neumarkt 5
58706
Menden
02373 903-1560
02373 903-101560

Klimaschutz in Menden

"Klimaschutz ist kommunale Gemeinschaftsaufgabe"

Klimaschutz geht uns alle an - global und lokal. Daher ist es auch bei uns in Menden wichtig, eine lebenswerte Zukunft für uns und nachfolgende Generationen zu erhalten. Die große Herausforderung des Klimaschutzes gelingt jedoch nur als gemeinsamer Weg aller. Nur wenn jeder - Stadt, Wirtschaft, Privathaushalte - einen Beitrag leisten, kann die Aufgabe gelingen.

Die Stadt Menden steht hier in aller erster Reihe und hat mit ihrem Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept zahlreiche Maßnahmen beschlossen, die einen kleinen aber dennoch wichtigen Beitrag zum globale Klimaschutz beitragen.

Um die Ziele des Klimaschutzes in Menden umzusetzen, wurde vom Rat am 10.12.2013 einstimmig die Erstellung eines integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes (IKKK) beschlossen. Dies bedeutet ganz konkret Maßnahmen auf kommunaler Ebene umzusetzen, welche in einem auf Menden bezogenen Maßnahmenfahrplan vorgegeben sind.

Am 10. Dezember 2013 hat der Rat der Stadt Menden einstimmig, die Erstellung eines Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes beschlossen. Dass neben Klimaschutz auch die Klimaanpassung berücksichtigt wird, ist der Tatsache geschuldet, dass wir uns bereits mitten im Klimawandel befinden und dieser nicht mehr rückgängig, sondern nur noch aufgehalten werden kann.

Ziel des Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes ist es, die Zukunft Mendens klimafreundlich zu gestalten. Dies bedeutet unter anderem die Reduktion des klimaschädlichen Gases CO2 sowie andere klimaschädlicher Gase. Denn nur eine klimafreundliche Zukunft bedeutet auch eine lebenswerte Zukunft. Der Verzicht auf Kohle- und Atomstrom, Energieeinsparung und -effizienz sowie energetische Sanierungen von Gebäuden schonen auf Dauer nicht nur das Klima.

Auf Dauer profitieren Menden sowie seine Bürgerinnen und Bürger davon. Investitionen in Erneuerbare Energien und energetische Sanierungen sind Investitionen in die Zukunft unserer Stadt. Wir fördern somit die regionale Wertschöpfung. Denn Handel, Gewerbe, Industrie und Dienstleister vor Ort werden unterstützt und profitieren von den vor Ort umgesetzten Maßnahmen.

Die Umsetzung des Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes des Stadt Menden wird seit dem 1. Dezember 2014 durch das Klimaschutzmanagement koordiniert. Verantwortlich hierfür ist der Klimaschutzmanager.

„Gehen Sie mit uns gemeinsam den Weg in eine klimafreundliche Zukunft unserer Kommunen - neben dem Klima können davon auch Region und Geldbeutel profitieren."

Klimaschutz bedeutet regionale Wertschöpfung und unterstützt im besten Fall lokale Gewerbe-, Handel-, Dienstleistungs- und Industrieeinrichtungen. Diese mit einzubeziehen wird ein weiterer Fokus der Arbeit des Klimaschutzmanagement sein.

Hier geht's zum:

Klimaschutzkonzept Stadt Menden

Die Stadt Menden will mit der Erstellung eines aktuellen integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes ein realistisches und umsetzbares Maßnahmenprogramm zum lokalen Klimaschutz und zur Klimafolgenanpassung entwickeln...

Klimaschutz-Teilkonzept - Eigene Liegenschaften

Insgesamt 45 städtische Gebäude wurden untersucht um einen detaillierten Überblick über den energetischen Zustand und eine langfristig angelegte Entscheidungsgrundlage für zukünftige Maßnahmen zur Sanierung und Energieeffizienz zu erhalten.

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit