Kontakt

Westwall 21-23
58706
Menden
02373 903-1780
02373 903-101780

Alter Wehrturm geöffnet!

Die jeweils gültigen Öffnungszeiten werden künftig tagesaktuell angezeigt.

Sie finden diese Angaben im Veranstaltungskalender.

Während der Öffnungszeiten kann der Besucher bis in die obere Etage des Turmes steigen und die vergrößerte Abbildung des Stadtmodells sehen. Das Stadtmodells selbst finden Sie in der 1.Etage des Neuen Rathauses, vor dem Ratssaal.

Der mittelalterliche Wehrturm - zwischen Neuem Rathaus und Westwall am Ende der Turmstraße gelegen - beherbergte schon seit langem nur noch eine Schar Dohlen.

Jetzt konnte ein lang gehegter Plan Wirklichkeit werden und neues Leben in den Poenigeturm einziehen. An der alten Stadtbefestigung gelegen, ist der Poenigeturm eine Station des historischen Stadtrundganges.

Der Poenigeturm im Stadtmodell
Der Poenigeturm im Stadtmodell
Foto: Wolfgang Kißmer

Der Mendener Stiftung Denkmal und Kultur, die bereits das „Schmarotzerhaus" überaus erfolgreich sanieren ließ, ist es gelungen, für die Idee der Sanierung die Stadtwerke Menden als Hauptsponsor zu finden, die anlässlich ihres Jubiläums das Projekt tatkräftig finanziell unterstützt hat.

Nach Errichtung einer neuen Treppenanlage mit Podesten auf zwei Ebenen und gleichzeitiger Sanierung im Innern ist der Turm am 19. Juli 2011 feierlich übergeben worden und seither begehbar.

Das Stadtmodell

Stadtmodell: Blick vom Poenigeturm
Stadtmodell: Blick vom Poenigeturm
Foto: Wolfgang Kißmer

Mehrere tausend Arbeitsstunden stecken in dem Stadtmodell, das auf der Grundlage des Mendener Ur-Katasters das Aussehen der Stadt im 19. Jahrhundert veranschaulicht.

Das Stadtmodell ist derzeit im 1.Stock des Neuen Rathauses, vor dem Ratssaal zu sehen.

Berichte und Bilder zum Mendener Stadtmodell finden Sie auch unter http://mendeninfo.gmxhome.de/Mendener_Stadtmodell.html


Auf der Karte anzeigen: