Amaterasu - Ein Taiko-Trommel-Märchen

Sie sind wieder da! Nach dem Auftritt 2018 war es schnell geklärt, dass die Taiko-Trommeln auch 2019 im M.A.T. zu hören sind. Und wie im letzten Jahr wird man nicht nur den Klang der Trommeln lauschen dürfen, sondern die Trommeln erzählen die Geschichte der Sonnengöttin Amaterasu.

Dabei ist die Geschichte der Sonnengöttin Amaterasu vergleichbar mit den Märchen der Gebrüder Grimm. Jedes Kind in Japan kennt diese Geschichte und gehört zum Kulturgut Japans.

Amaterasu verkriecht sich in eine Hölle, da ihr Bruder Susanoo sich ungebührlich verhalten hat. Dadurch kommt eine große Dunkelheit über das Land. Die anderen Götter versuchen Amaterasu zu bewegen, die Hölle zu verlassen und wieder Licht in die Welt zu bringen. Und zum Schluss wird wieder alles gut.

Dabei wird nicht einfach nur „getrommelt“. Alles steht in einer Tradition, die durch die Gruppe Ki Bo Daiko und ihre Gründerin Monika Vollmer getrommelt wird.

Termine