Geschichte entdecken

1276 zur Stadt erhoben, reicht die Geschichte des kurkölnischen Mendens bis ins frühe Mittelalter zurück. Nach Übergriffen der feindlichen benachbarten Märker wurde die Stadt zu einer Grenzfestung mit Mauer, Toren und Türmen ausgebaut. Menden war eine Marktstadt von überregionaler Bedeutung. Die Bewohner lebten von Handwerk und Handel. War das 17. Jahrhundert noch geprägt von großer Not, so siedelten sich um 1830 erfolgreiche Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie entlang der Hönne an.

Die aufregende Geschichte Mendens kannst Du überall entdecken. Auf den nachfolgenden Seiten zeigen wir Dir einige der interessantesten Gebäude, Orte und Möglichkeiten, in die Vergangenheit einzutauchen:

 

Museen, Gebäude, Denkmäler, Orte

Museum für Stadt- und KulturgeschichteIndustriemuseum
Teufelsturm - Heim der westfälischen FastnachtAltes Rathaus/Dorte-Hilleke-Bücherei
PoenigeturmSchmarotzerhaus
St. Vincenz-KircheGeschichtssäule
Ort des ErinnernsAntoniuskapelle & Kreuzweg
Burgruine RodenburgStadtarchiv Menden

 

Geführt oder auf "eigene Faust"

StadtführungenHistorischer Stadtrundgang
Mendener AltstadtrallyeStadtteilralley Lendringsen