Industriemuseum

Das im Mendener Ortsteil Lendringsen gelegene Gut Rödinghausen war der Wohnsitz eines der bekanntesten Adelsgeschlechter Westfalens, der Freiherren von Dücker.

Das klassizistische Herrenhaus aus dem Jahr 1807 ist von einem an die Hönne angeschlossenen Grabensystem und einem historischen Landschaftspark mit altem Baumbestand umgeben.

Industriekulturell betrachtet waren Mendener Unternehmer, allen voran die Freiherren von Dücker, einmal echte Pioniere. Mit ihren unternehmerischen Visionen, ihrer Tatkraft und ihrer Risikobereitschaft brachten sie die industrielle Entwicklung der gesamten südwestfälischen Region voran. Aus diesem Grund ist hier bald DAS neue Museums-Highlight in Menden, das Industriemuseum Menden, zu finden, das mit festen und wechselnden Ausstellungen Einblicke in die Mendener Industriegeschichte geben wird.

Weitere Infos zum Industriemuseum findest Du in unserem Flyer, den Du kostenlos im Bürgerbüro erhältst oder hier downloaden kannst oder auch hier im Internet!

Industriemuseum Menden
Anschrift:Fischkuhle 15, 58710 Menden
Telefon:02373 903-1653
Internet:www.menden.de/industriemuseum