Aktuelles aus der Musikschule Menden


Musikalische Früherziehung in der Städt. Musikschule Menden

Frau Olesya Demler, die seit Februar 2019 als neue Lehrkraft im Elementarbereich der Städt. Musikschule eingesetzt ist, möchte Sie und Ihr Kind in die bunte und spannende Welt der frühkindlichen Erziehung mitnehmen, die sowohl die sprachliche als auch die motorische Entwicklung der Kinder fördert. Frau Demler hat während ihrer beruflichen Laufbahn schon viele Kinder im Elementarbereich unterrichtet und zahlreiche Erfahrungen und Ideen gesammelt und würde sich freuen, diese gemeinsam mit Ihnen und den Kindern umsetzen zu können.

In der musikalischen Früherziehung können Kinder ihre ersten Erfahrungen mit der Musik machen – sie basteln ihre eigenen Instrumente, lernen diese (und andere) zu spielen und sich frei und selbstbewusst zur Musik zu bewegen, doch auch Singen und Tanz sind Lernziele dieses Angebotes.Die musikalische Früherziehung gilt als Vorbereitung für späteren Musik- oder Gesangsunterricht und wird für Kinder von vier bis sechs Jahren angeboten.

Die Kurse der "Musikalischen Früherziehung" dauern jeweils 2 Jahre, bei einer wöchentlichen Unterrichtszeit von 60 Minuten. Die monatliche Gebühr beträgt 21,00 Euro. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit unter der Telefonnummer 02373/903-8755 zur Verfügung.


Orchesterwochenende in der Städt. Musikschule 2019

Orchesterwochenende der Städtischen Musikschule im November

Städtische Musikschule sucht Streicher und Bläser

Das große Orchesterwochenende der Städt. Musikschule findet in diesem Jahr vom 08. bis 10. November statt. Anmelden können sich Amateurmusikerinnen und Musikern jeder Altersgruppe, die ein Streichinstrument oder ein Orchester-Blasinstrument spielen, also Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium und Tuba. Auch einige (klassische) Gitarren- und Bassspieler*innen können mitwirken. In einem Abschlusskonzert werden die geprobten Musikstücke dann am Sonntag, 10. November um 16:00 Uhr in der Turnhalle der VHS aufgeführt.

Geprobt werden Musikstücke in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Stilrichtungen, niemand hat unlösbare Aufgaben zu befürchten. Die Noten werden rechtzeitig vorher verteilt, damit sich jeder auf das schöne Wochenende einstellen kann.

Die Proben werden von den Dozenten und Dozentinnen der Städtischen Musikschule geleitet und finden in den großzügigen Räumen der Musikschule (ehemals Westschule) statt. Die Gesamtleitung liegt in den Händen des Musikschulleiters Holger Busemann.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 €.

Weitere Infos gibt es in der Musikschulverwaltung bei Frau Schimkat, tel. (02373) 903-8755.

Hier  finden Sie das entsprechende Anmeldeformular zum Orchesterwochenende 2019.


Workshop für Harfe - auch für Anfänger geeignet

Die Städtische Musikschule Menden veranstaltet vom 01. bis 03. November erneut den beliebten Harfenworkshop der Mendener Harfenistin Martina Busemann. Wie immer steht das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt. In großen und kleinen Ensembles mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen werden an den drei Tagen Musikstücke erarbeitet. Anfänger jeden Alters können an diesem Wochenende in entspannter Atmosphäre dieses schöne Instrument kennen lernen. Die fortgeschrittenen Musiker und Musikerinnen haben Gelegenheit, an ihren Solostücken zu arbeiten und sich im Zusammenspiel zu üben. Für die perfekte Betreuung bei den Proben sorgt neben Martina Busemann noch eine Musikstudentin. Zum Abschlusskonzert des Workshops am Sonntag, 03. November um 16:00 Uhr sind alle Liebhaber der Harfenmusik herzlich eingeladen.

Weitere Infos gibt es unter 02373/903-8755.

Die Noten für die Ensemblestücke erhalten die TeilnehmerInnen rechtzeitig zur Vorbereitung. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen. Willkommen sind auch Interessenten, die in ungezwungener Atmosphäre das Instrument kennenlernen möchten. Für ambitionierte junge Musiker und Musikerinnen wird dieser Workshop gerne zur Vorbereitung auf den Wettbewerb "Jugend musiziert" genutzt.

Hier finden Sie den Flyer und das Anmeldeformular für den Harfen-Workshop 2019.