Aktuelles aus der Musikschule Menden



Abschlusskonzert "Songprojekt für Kinder"

 

Die Städt. Musikschule lädt Sie herzlich ein:

 

Songprojekt für Kinder

am 7.7.2019 um 15.30 Uhr

im Westflügel

 

Inga Kress

Ole Kress

Rebecca Laue

Viktoria Reichert

Leitung: Anneli Pfeffer

 

Mit folgenden Songs:

Junge von den Ärzten

Tür auf aus Bibi und Tina

Faded von Alan Walker

Ich bin bereit aus Viana

Welcome to New York von Taylor Swift

Ordinary Girl von Hannah Montana

Happy End aus Bibi und Tina

Aber bitte mit Sahne von Udo Jürgens

Confident von Demi Lovato

Vom selben Stern von Ich und Ich

Himmelsstürmer von High Five

Bester Sommer aus Bibi und Tina

 

Wir würden uns über Besucher sehr freuen. Der Eintritt ist frei.


Musikalische Früherziehung in der Städt. Musikschule Menden

Frau Olesya Demler, die seit Februar 2019 als neue Lehrkraft im Elementarbereich der Städt. Musikschule eingesetzt ist, möchte Sie und Ihr Kind in die bunte und spannende Welt der frühkindlichen Erziehung mitnehmen, die sowohl die sprachliche als auch die motorische Entwicklung der Kinder fördert. Frau Demler hat während ihrer beruflichen Laufbahn schon viele Kinder im Elementarbereich unterrichtet und zahlreiche Erfahrungen und Ideen gesammelt und würde sich freuen, diese gemeinsam mit Ihnen und den Kindern umsetzen zu können.

In der musikalischen Früherziehung können Kinder ihre ersten Erfahrungen mit der Musik machen – sie basteln ihre eigenen Instrumente, lernen diese (und andere) zu spielen und sich frei und selbstbewusst zur Musik zu bewegen, doch auch Singen und Tanz sind Lernziele dieses Angebotes.Die musikalische Früherziehung gilt als Vorbereitung für späteren Musik- oder Gesangsunterricht und wird für Kinder von vier bis sechs Jahren angeboten.

Die Kurse der "Musikalischen Früherziehung" dauern jeweils 2 Jahre, bei einer wöchentlichen Unterrichtszeit von 60 Minuten. Die monatliche Gebühr beträgt 21,00 Euro. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit unter der Telefonnummer 02373/903-8755 zur Verfügung.


Nachwuchsmusiker geehrt

Luke Bieschke freut sich über Ehrung durch den Märkischen Kreis

29 Nachwuchstalente aus dem Märkischen Kreis nahmen am Landeswettbewerb „Jugend musiziert 2019“ in Köln teil.

Aus der Mendener Musikschule haben neben Theresa Hill und Michelle Blankenagel (Harfen-Duo) ebenfalls Luke Bieschke (Trompete) und Jenny Gutjahr (Klavier) als Duo in Klavier/Trompete am Landeswettbewerb in Köln teilgenommen. Beide Duos erreichten einen tollen 3. Platz beim Landeswettbewerb in ihren Altersgruppen.

Als kleines Dankeschön veranstaltete der Märkische Kreis in der Phänomenta Lüdenscheid eine feierliche Urkundenübergabe, an der 17 der 29 Nachwuchstalente teilnahmen. Luke Bieschke, der stellvertretend für die anderen Mendener Musikschüler anwesend war, freute sich sichtlich über die gelungene Ehrung.

Wir danken an dieser Stelle nicht nur unseren Schülern, sondern auch den Lehrern, die wochenlang gemeinsam auf diesen Wettbewerb hingearbeitet haben.


Schnupperangebot der Städt. Musikschule

 

Breitgefächertes Instrumentalangebot für Kinder und Erwachsene

Alle Musikinteressierten haben die Möglichkeit, ihr Lieblingsinstrument an der Musikschule zu erlernen.

Freie Plätze gibt es für Trompete, Violine, Violoncello, Gitarre, Schlagzeug und Klavier.

Am Anfang besteht die Möglichkeit, einen vierwöchigen Schnupperkurs zu belegen, um Instrument und Lehrkraft erst einmal kennen zu lernen. Wer sich für ein entsprechendes Instrument begeistert hat, kann dann weiterführenden Unterricht vereinbaren. Anmelden können sich Schülerinnen und Schüler jeder Altersgruppe. Die Unterrichtsinhalte werden weitgehend nach den Wünschen der Schüler individuell gestaltet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Über das oben stehende Angebot hinaus kann die Musikschule viele Unterrichtswünsche erfüllen. Informationen über Gebühren und Anmeldung gibt es in der Musikschulverwaltung bei Frau Schimkat unter 02373/903-8755 oder per Mail: h.schimkat(at)menden.de.

Auch im Netz gibt es Infos und Anmeldeformulare. Die sind zu finden unter www.menden.de/musikschule.


Workshop für Harfe - auch für Anfänger geeignet

Die Städtische Musikschule Menden veranstaltet vom 01. bis 03. November erneut den beliebten Harfenworkshop der Mendener Harfenistin Martina Busemann. Wie immer steht das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt. In großen und kleinen Ensembles mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen werden an den drei Tagen Musikstücke erarbeitet. Anfänger jeden Alters können an diesem Wochenende in entspannter Atmosphäre dieses schöne Instrument kennen lernen. Die fortgeschrittenen Musiker und Musikerinnen haben Gelegenheit, an ihren Solostücken zu arbeiten und sich im Zusammenspiel zu üben. Für die perfekte Betreuung bei den Proben sorgt neben Martina Busemann noch eine Musikstudentin. Zum Abschlusskonzert des Workshops am Sonntag, 03. November um 16:00 Uhr sind alle Liebhaber der Harfenmusik herzlich eingeladen.

Weitere Infos gibt es unter 02373/903-8755.

Die Noten für die Ensemblestücke erhalten die TeilnehmerInnen rechtzeitig zur Vorbereitung. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen. Willkommen sind auch Interessenten, die in ungezwungener Atmosphäre das Instrument kennenlernen möchten. Für ambitionierte junge Musiker und Musikerinnen wird dieser Workshop gerne zur Vorbereitung auf den Wettbewerb "Jugend musiziert" genutzt.

Hier finden Sie den Flyer und das Anmeldeformular für den Harfen-Workshop 2019.