Helen Blau-Svyechinska

Helen Blau-Svyechinska

  • Lehrerin der Städtischen Musikschule seit 01.01.2019
  • Fächer:  Klavier

In Donetsk (Ukraine) in eine musikalische Familie geboren, erhielt sie mit 5 Jahren ihren ersten Klavierstunden bei ihrer Mutter. Danach genießt sie eine Ausbildung an einer Musikschule für begabte Kinder in Russland, wo man Ihr Talent erkannte und als dreizehnjährige Pianistin gewann sie den ersten Preis im republikanischen Klavierwettbewerb.
Helen Blau erfuhr ihre Ausbildung im wesentlichen in der Ukraine und studierte ab 1991 am Musikcollege in Donetsk.

Im Jahre 1995 setzte sie ihr Studium an der Prokofjew-Musikakademie in Donetsk bei Prof. Natalia Chesnakova und Prof. Victoria Goncharenko fort. Nach dem Abschluss ihres Studiums hat sie sich 3 Jahre auf ihr Konzertexamen vorbereitet, das sie 2004 erfolgreich als Konzertpianistin und Korrepetitor mit der höchsten Auszeichnung abgeschlossen hat.

Das erste Solokonzert hat Helen Blau mit zehn Jahren gegeben. Seit dieser Zeit trat sie als Solistin und später auch als Kammermusikerin in vielen Städten in der Ukraine, Russland, Ungarn und Deutschland auf. Sie hat an verschiedenen internationalen Wettbewerben teilgenommen und wurde unter anderem 2007 Preisträgerin als beste Korrepetitorin beim Weltwettbewerb für Sänger in Lemberg / Ukraine ausgezeichnet. Helen Blau besticht durch ihr einerseits virtuoses, gewaltiges Klavierspiel. Schwerpunkt bildeten in ihrem Repertoire vor allem die Werke von Frédéric Chopin, Franz Schubert und Robert Schumann sowie der russischen Komponisten Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow und Alexander Nikolajewitsch Skrjabin.


zurück zur Übersicht Lehrer/Innen