Amtliche Geobasisdaten

Bei amtlichen Geobasisdaten handelt es sich grundsätzlich um Daten, welche die Landschaft (Topographie) und die Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) beschreiben. Diese Daten sind in einem einheitlichen Raumbezug definiert und haben für die unterschiedlichen Bedürfnisse von Politik, Verwaltung und Wirtschaft eine besondere Bedeutung. Um kommunale Geofachdaten präsentieren zu können, werden amtliche Geobasisdaten mit ihnen verknüpft.

Topographische Landeskartenwerke

Die Topographie der Erdoberfläche wird im Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystem (ATKIS) geführt und für vielfältige Nutzungen angeboten. Neben den Digitalen Topographischen Karten (DTK) sind auch die Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Digitalen Geländemodelle (DGM) und die Digitalen Orthophotos (DOP) Bestandteil von ATKIS.

Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS)

Bis zum Jahr 2010 wurden die Nachweise des Liegenschaftskatasters mit den Verfahren Automatisiertes Liegenschaftsbuch (ALB) und Automatisierte Liegenschaftskarte (ALK) verarbeitet und bereitgestellt. Im Zuge der Umstellung auf ALKIS wurden diese Daten des Liegenschaftskatasters zusammengeführt.

Das ALKIS wird als Kartendienst im Geoportal vom Märkischen Kreis online Angeboten.