Beim STADTRADELN geht es darum in einem Zeitraum von 21 Tagen so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Wichtig dabei ist, jeder gefahrener Kilometer zählt, besonders wenn dafür das Auto stehen bleibt. Die durch das kommunale Netzwerk "Klima-Bündnis" initiierte Kampagne, fördert durch das STADTRADELN den kommunalen Klimaschutz sowie die Bedeutung des Fahrrads im Straßenverkehr. 

Im Jahr 2016 ist Menden zum ersten Mal beim STADTRADELN des Klima-Bündnis dabei gewesen. Seitdem ist das Stadtradeln fester Bestandteil des Mendener Klimaschutzes.


Aktuelle Übersicht:


STADTRADELN 2021

Auch im diesem Jahr findet das STADTRADELN wieder statt, in Kooperation mit dem Märkischen Kreis wird es unterschiedliche Aktionen rund um das Fahrradfahren geben. Im Zeitraum vom 18.08. - 07.09.2021 zählt jeder zurückgelegte Kilometer.

Die Anmeldungen zum STADTRADELN 2021 sind bereits offen, auch können Sie auf der Internetseite: www.stadtradeln.de/menden-sauerland sich wieder in Teams gruppieren und gemeinsam Kilometer sammeln.


STADTRADELN 2020

Das STADTRADELN fand zwischen dem 17.05. - 06.06.2020 statt. Aufgrund der Corona Pandemie gab es dies Jahr keine Eröffnungsveranstaltung oder geführte Radtour des ADFC Menden. Jedoch ließen sich die Fahrer*innen davon nicht abhalten und so bildeten sich insgesamt 19 Teams aus den 229 teilnehmenden Fahrer*innen. Die insgesamt zurückgelegt Strecke betrug 56.503 Kilometern. Auch die Anzahl der mitgefahrenen Parlamentarier hat sich in diesem Jahr auf 12 erhöht.

Ohne Preisverleihung ging das STADTRADELN am 06.06.2020 zu Ende, jedoch sollte erwähnt werden, dass der aktivste Mendener Radler alleine 2.166 Kilometer gefahren ist. Die aktivste Schule war dieses Jahr die Josefschule Menden.


Kooperationen

An der Organisation des STADTRADELN beteiligen sich regelmäßig Vertreter der Grund- und weiterführenden Schulen in Menden.

Seit Beginn sind die VHS Menden-Hemer-Balve, ADFC Menden, Stadtwerke Menden, 2Rad Dünnebacke und die AOK Nordwest in Menden Partner des STADTRADELN. 

 

zurück zu den Projekten