Stabsstelle Bürgerengagement koordiniert Hilfen

Zahlreiche Hilfsangebote in Menden

Die Mender haben während und auch nach dem Hochwasser einmal mehr gezeigt, wie Solidarität, gegenseitige Hilfe und Unterstützung funktionieren. Auch bei der Stadt sind zahlreiche Hilfsangebote eingegangen. Aber auch Hilfesuchende haben sich gemeldet.

Mit Beginn der Woche hat die neue Stabsstelle Bürgerengagement, bestehend aus Heike Berkes und Michael Roth, den Ball aufgenommen und koordiniert nun die verschiedenen Angebote und Anfragen. So finden Helfende und Hilfesuchende schnell und unkompliziert zueinander.

Inzwischen sind auch viele Hilfsangebote von Vereinen oder Organisationen entstanden und werden auf der Internetseite der Stadt aufgelistet. Unter www.menden.de/hochwasser finden Betroffene alle Infos und auch die Kontaktdaten zur Stabsstelle. Die Informationssammlung dort wird regelmäßig ergänzt. Wer Hilfe sucht oder anbieten möchte, kann sich gerne bei
Heike Berkes, 02373 903-1543
Michael Roth, 02373 903-1378
buergerengagement(at)menden.de 
melden.

Foto: Stadt Menden/Ehrlich