Möchten Sie mitmachen? Melden sie sich einfach >>hier<< an.

Erste Interessensabfrage zur zukünftigen Nutzung des neuen Bürgerhauses an die Vereine

Link zum Fragebogen

E-Mail zur Anmeldung zum Zoom-Termin zum Thema Informationen zum Bürgerhaus für Vereine (28.02.23, 18 Uhr): engagiert@menden.de


Untergeschoss


Erdgeschoss


1. Obergeschoss


Das ehemalige Bürersaalgebäude am Neumarkt wird umgebaut. Die Fördergelder sind bewilligt und auch nachqualifiziert. Dabei ist es Ziel der Stadt Menden (Sauerland), durch die Konzentration verschiedener sozialer Angebote ein inklusiv und generationenübergreifend ausgerichtetes, interkulturelles Begegnungszentrum für die Bürger*innen in Form eines Bürgerhauses zu entwickeln.

Im Zentrum der Stadt Menden wird ab 2025 für alle sichtbar das soziale Herz der Stadt schlagen.


"Seit Mai 2022 trifft sich regelmäßig ein Arbeitskreis, bestehend aus interessierten Bürgerinnen und Bürger. Hier besteht die Möglichkeit, sich aktiv an der inhaltlichen Gestaltung des Hauses zu beteiligen. Der Arbeitskreis setzt sich aus interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger und Mitarbeitende der Verwaltung zusammen und wird punktuell ergänzt durch fachliche Experten (z.B. Architektin oder Architekt). Es ist ein auf Verbindlichkeit und Langfristigkeit angelegter Kreis, in dem aber gern auch punktuelle oder themenbezogene Mitarbeit möglich ist.
 
Die Treffen des Arbeitskreises finden alle vier bis sechs Wochen um 19 Uhr statt. Etwa zwei Stunden lang berät man gemeinschaftlich zu zentralen Themen rund um das Bürgerhaus, wie Leitbild, Rechtsform und Trägerschaft, betriebliche Organisation, künftige Nutzungen, etc., entwickelt Ideen, entscheidet mit und bereitet ein Votum für den politischen Prozess vor.
 
Der Kreis ist immer offen für weitere Engagierte. Sie benötigen kein Fachwissen zur Mitarbeit, nur Lust das Bürgerhaus inhaltlich mitzugestalten. Reinschnuppern und Einstieg sind jederzeit möglich, melden Sie sich einfach an. Wir freuen uns auf Sie – herzliche Einladung!
 
Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, melden Sie sich bitte über das Serviceportal der Stadt Menden an.

Anmeldelink: Service-Portal

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Mail-Kontakt: engagiert@menden.de


Anlässlich des Mendener Herbstes fand auf dem Innenhof des Mendener Rathauses eine Graffiti-Aktion zur Verschönerung der Bauzäune an der Baustelle des Bürgerhauses statt. 9 Schüler*innen besprühten unter fachkundiger Anleitung von Marcel Venemann und Moritz Kieselbach weiße Bauzaunplanen. Zudem bestand die Möglichkeit, sich über das Umbauprojekt Bürgerhaus und die Beteiligungsmöglichkeiten zu informieren.

Sponsoren: 

  • Kulturbüro Menden
  • Stadtmarketing Menden
  • Mendener Bank eG
  • Wirschaftsförderung und Stadtentwicklung Menden

Bildergalerie





Sie können sich in unserem Bautagebuch über den Stand der Umbaumaßnahme informieren. Die Fotos sind nach Aktualität sortiert. Die neuesten Bilder finden sie immer oben. Bitte klicken Sie   >>hier<<



Hier können Sie die aktuellen Newsletter zum Stand der Bürgerbeteiligung downloaden:

05.10.2022 - Newsletter Bürgerbeteiligung Bürgerhaus

 

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten? Melden sie sich hier einfach per E-Mail ab:  Abmeldung


Die 6. Sitzung des Arbeitskreises Bürgerhaus findet am 07.03. 2023, 19.00 Uhr, in der 

Zukunfts.Werk.Stadt.Menden
Südwall 35
58706 Menden

statt. Inhaltlich soll der in der 5. Sitzung entwickelte Diskussionsvorschlag zur Trägerschaft fortgesetzt und vertieft werden. Wenn Sie sich bis jetzt noch nicht für eine Mitarbeit entscheiden konnten und jetzt Lust haben mitzumachen oder wenn Sie keine Einladung erhalten haben, können Sie sich auf dem Serviceportal der Stadt Menden anmelden. 

Anmeldelink: Service-Portal

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Mail-Kontakt: engagiert@menden.de


Das 5. Treffen des Arbeitskreises Bürgerhaus fand am Donnerstag, den 26.01.2023 in der Zukunfts.Werk.Stadt.Menden am Südwall 35 in Menden statt. Schwerpunktmäßig wurde über die Aufgabenverteilung im zukünftigen Bürgerhaus weiter beraten und über Möglichkeiten der Raumnutzung für das Ehrenamt diskutiert. Deutlich wurde, welche Themen für den zukünftigen Betrieb noch weiter zu klären sind.

Präsentation


Die 4. Sitzung des Arbeitskreises Bürgerhaus fand am 24.10.2022 um 19.00 Uhr im Bodelschwingh-Haus der ev. Kirchengemeinde Menden statt. An diesem Abend ging es schwerpunktmäßig um die folgenden Themen:

  • Bericht aus dem Gespräch mit dem Team Bürgerbegehren
  • Baustein: Selbstverständnis des Hauses
  • Baustein: Trägerschaft

Download Präsentation 4. Sitzung


Anhand einiger Überlegungen zur Aufgabenteilung zwischen Stadt, Ehrenamt, hauptamtlicher Leitung und Nutzer*innen wurden mehrere Trägerschaftsmodelle vorgestellt und diskutiert. Das unten stehende Schaubild diente als Diskussionsvorschlag für die weiterer Beratung im Arbeitskreis (siehe Schaubild unten). Hier einige Anmerkungen zu dem Diskussionsvorschlag:

  • Die hauptamtliche Leitung soll nicht aus der Verwaltung kommen und beim zukünftigen Rechtsträger des Bürgerhauses angestellt sein.
  • Angestellte der Stadtverwaltung, die im Bürgerhaus künftig ihre Büros beziehen, sind Nutzer*innen des Bürgerhauses wie alle anderen auch und übernehmen nicht per se betriebliche Aufgaben.
  • „Betrieb Bürgerhaus XY“ meint, dass die Rechtsform der Trägerschaft noch zu klären ist.

 

 

 


Das 3. Treffen des Arbeitskreises Bürgerhaus fand am Donnerstag, 29.09.2022, im Pfarrheim Heilig-Kreuz statt. Als Gäste waren die KKW-Architekten Frau Küttner und Herr Wortmann zu Gast. Hauptthema das Abends waren Konzeptvorschläge zum Material sowie zur Farb- und Lichtgestaltung für die Räume im Bürgerhaus. In konstruktiver Runde diskutierten die Teilnehmer über die vorgelegten Entwürfe und Visualisierungen. Die Vorschläge und Anregungen werden in die weitere Planung aufgenommen. 

Download Präsentation 3. Sitzung


Am Donnerstag, 11.08.2022, fand das 2. Treffen des Arbeitskreises Bürgerhaus im Bodelschwingh-Haus der ev. Kirchengemeinde statt. Die Inhalte können Sie der Präsentation entnehmen, die wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung stellen: 

Download Präsentation 2. Sitzung


Am Mittwoch trafen sich engagierte MendenerInnen im Ratssaal des Mendener Rathauses, um gemeinsam die ersten Schritte hin zu einem lebendigen Ort für Menden zu setzen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Rückblick auf die Ergebnisse der Auftaktveranstaltung vom 25.05.2022 wurden der weitere Beteiligungsprozess abgestimmt und konkrete Ziele festgelegt.

Einig waren sich alle Teilnehmer: Um einen guten Ort zu schaffen, braucht es Menschen, ihr Engagement und ein gemeinsames Verständnis von dem, was man erreichen möchte.

Download Präsentation 1. Sitzung


Am Mittwoch, 25. Mai 2022, fand in der Wilhelmhöhe Menden die Auftaktveranstaltung zur Entwicklung eines Nutzungs- und Betriebskonzeptes für das Bürgerhaus Menden statt. Die Veranstaltung wurde von dem Beratungsbüro startklar a+b aus Schwerte moderiert und insgesamt nahmen 54 Bürgerinnen und Bürger daran teil. Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Roland Schröder und  Informationen zum Stand des Projektes berichtete Tobias Bäcker vom Planungsbüro startklar über gelingende Beispiele aus NRW und erläuterte den nun wieder aufgegriffenen Beteiligungsprozess und die damit verbunden Möglichkeiten und Chancen für Menden. 

Dann wurde es interaktiv! Alle Teilnehmer*innen erhielten die Möglichkeit, sich an insgesamt 4 Thementischen auszutauschen, zu diskutieren und Anregungen und Vorschläge für die inhaltliche Ausgestaltung des Hauses zu machen. Es ging um die Themen

  • Menschen im Bürgerhaus
  • Nutzung und Programm im Bürgerhaus
  • Räume und Atmosphäre im Bürgerhaus
  • Mein Bürgerhaus


Alle Anregungen, Ideen und die kreativen Gedanken wurden von startklar a+b ausgewertet.

Einen ausführlichen Bericht und Informationen über die Veranstaltung können Sie hier downloaden
Die Präsentation, die während der Veranstaltung gezeigt wurde, können Sie hier downloaden.
Hier geht es zur Fotogalerie von startklar: https://startklarab.pixieset.com/kick-offbuergerhausmenden/


Für den Umbau des Bürgerhauses wurden Finanzhilfen aus dem Bund-Länder-Programm "Lebendige Zentren" bewilligt. Die Stadt Menden erhält Zuwendungen in Höhe von insgesamt 6,245 Mio. Euro für den Umbau des Bürgerhauses, die Erneuerung des Zeltdaches und die Ersteinrichtung des Bürgerhauses. Das Hauptziel der Förderung ist die Attraktivitätssteigerung der Innenstadt. Dabei stehen die Steigerung der Aufenthaltsqualität für unterschiedliche Nutzer und die Schaffung von unterschiedlichen Funktionsbereichen im Vordergrund.

 

Gefördert durch: