Horrorhaus im Treffpunkt Platte Heide

Das Team der Kinder- und Jugendförderung verwandelt Kinder- und Jugendtreff in ein Horrorhaus

Am 31.10.2021 ist es wieder so weit, es ist Halloween. Normalerweise bedeutet diese Zeit, für das Team der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Menden, ein Ausflug zum Halloween Horror Special in den Moviepark und Halloweenpartys in den vier Kinder- und Jugendtreffs.

Dieses Jahr soll es jedoch anders werden. Im letzten Jahr musste das Horrorhaus leider coronabedingt ausfallen. Dieses Jahr soll es jedoch endlich nachgeholt werden. Am 28.10.2021 haben Teenies im Alter von 12 bis 15 Jahren von 16 bis 20 Uhr die Möglichkeit zu fünft das Horrorhaus zu durchlaufen. Am 29.10.2021 legt das Team Stadtteilarbeit noch eine Schüppe Horror drauf und öffnet das Horroraus, in der Zeit von 18 bis 22 Uhr, für 16- bis 21-Jährige.

Damit der Horror garantiert ist, sind sechs hauptamtliche und mehrere nebenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen involviert. Das Ganze soll ein Mix aus Horrorhaus und Escaperoom werden, wobei der Schwerpunkt auf Seiten des Horrorhauses liegt. Damit die Gruppen genügend Zeit im Horrorhaus zur Verfügung haben, vergibt das Team der Kinder- und Jugendförderung halbstündige Zeitslots für je fünf Besucher und Besucherinnen. Aus diesem Grund ist eine Anmeldung unter jmndn-anmeldung(at)menden.de  erforderlich.

Foto: Stadt Menden/Panick