Duo Asimut - Stürmisch durch den Winter

Klassik im Westflügel der Musikschule am Sonntag, den 6. Februar um 18 Uhr

Bei ihren Proben und Konzerten sind die beiden Hamburger Musikerinnen Camilla Busemann und Sijia Ma immer auf der Suche nach Balance zwischen Einklang und Wettstreit, zwischen Harmonie und Wagnis.

Es treffen zwei starke Persönlichkeiten mit sehr unterschiedlichen kulturellen Hintergründen aufeinander - die Kultur Ostasiens und Mitteleuropas in einem Duo; das passt in diesem Fall perfekt.

Trotz aller Ernsthaftigkeit und den dazugehörigen Diskussionen, haben beide einen ähnlichen Humor. Diese Dynamik bringt das Duo auch mit auf die Bühne.

In ihren zupackenden und dennoch sensiblen Interpretationen lesen die beiden Künstlerinnen gerne zwischen den Zeilen, so auch im kommenden Programm.

Erst bewegt Mozart sich mit seiner e-Moll Violinsonate auf einem sehr schmalen Grat zwischen Lebensfreude und Melancholie. Dann verursacht Beethoven mit seinen sprunghaften Charakterwechseln ein noch größeres Gefühlschaos. Der Widmungsträger Rudolphe Kreutzer, eigentlich einer der virtuosesten Geiger seiner Zeit, hat dieses Werk allerdings nie gespielt - zu schwer! Da hat sich bei den Musikern der nachfolgenden Generationen einiges getan, aber immer noch zählt es zu den Gipfelwerken seiner Gattung.

Edvard Griegs 3. Sonate steht nicht zufällig in c-Moll. Ähnlich wie in der großen 5. Symphonie, der Schicksalssymphonie Beethovens, beginnt die Komposition aufbrausend, entfaltet sich in träumerischen Szenen und entrückten Landschaften, um letztlich stürmisch in einem erlösenden C-Dur Klangrausch zu schließen.

Das Konzert findet am Sonntag, 6. Februar 2022 um 18 Uhr im Westflügel der Städtischen Musikschule Menden statt. Aufgrund der aktuellen Lage unter 2G Bedingungen, die vor Eintritt des Gebäudes überprüft werden. Hierzu bitte den Impfnachweis und einen gültigen Lichtbildausweis bereithalten.

Karten für das Konzert sind erhältlich im Kulturbüro, in der Musikschule, bei allen bekannten ProTicket Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.proticket.de.

Mehr Informationen im Kulturbüro unter 02373 903-8756 oder per E-Mail an: m.koschinski(at)menden.de

Foto: Duo Asimut