Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

"Demos, Discos, Denkanstöße - Die 70er in Westfalen" auf Gut Rödinghausen

Am Sonntag, 3. April 2022 führt Museumsleiterin Jutta Törnig-Struck (M.A.) um 11 Uhr durch die aktuelle Sonderausstellung »Demos, Discos, Denkanstöße - Die 70er in Westfalen« auf Gut Rödinghausen. Auf ihrer knapp 60-minütigen Zeitreise springen die Besucherinnen und Besucher in ein knallig buntes Jahrzehnt, dessen politischen, gesellschaftlichen und modischen Umbrüche bis heute nachwirken. Von der Schlaghose, über Schallplatten bis hin zum Schnellkochtopf - die ausgestellten Exponate stehen für ein ganz besonderes Lebens- und Zeitgefühl! Lassen Sie im Anschluss an die Führung Ihren Museumsbesuch gerne in unserer Cafeteria ausklingen.

Das Führungsentgelt in Höhe von 3 Euro pro Person ist bitte am Veranstaltungstag vor Ort zu entrichten. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl bitten wir um telefonische oder schriftliche Voranmeldung bis zum Samstag, 2. April 2022 zu den Öffnungszeiten des Museums unter 02373 903-8770 (Mittwoch und Donnerstag, 9 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr) oder jederzeit per Mail an museum(at)menden.de, vielen Dank!

Noch bis zum 2. Mai 2022 macht die Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes und des rock ‘n’ popmuseum Gronau Halt auf Gut Rödinghausen; der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bereits am Samstag, 2. April 2022 können auch die zuletzt zwangsgeschlossenen Museen Schmarotzerhaus (An der Stadtmauer 5) von 11 bis 12 Uhr und Poenigeturm (Turmstraße) von 12 bis 13 Uhr eintrittsfrei besucht werden. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen vor Ort stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Museen Schmarotzerhaus und Poenigeturm nicht barrierefrei sind. Entsprechend der 3G-Regel müssen alle Teilnehmer*innen und Besucher*innen geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Wir bitten beim Einlass um Vorlage eines entsprechenden Nachweises und eines Lichtbildausweises.