Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Für die Durchführung der Kommunalwahl am 13. September 2020 und eine ggf. erforderliche Stichwahl am 27. September 2020 können Sie sich als Wahlhelfer/in bewerben.

Voraussetzung für die Einberufung als Wahlhelfer/in ist ein Mindestalter von 16 Jahren und die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit. Sie müssen mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl Ihren Hauptwohnsitz in Menden (Sauerland) haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein.

Im Wahllokal treffen sich die Wahlvorstände am Wahlsonntagum 7:30 Uhr. Während der Wahlzeit wird der Wahlvorstand in zwei Schichten (eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht) aufgeteilt. Nach Ablauf der Wahlzeit um 18:00 Uhr erfolgt die Sitmmenauszählung vom gesamten Wahlvorstand. Für die Mitarbeiter im Wahllokal wird ein Erfrischungsgeld von 50 Euro gewährt.

Wenn Sie Interess an der Tätigkeit als Wahlhelfer/in haben und die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich hier online bewerben.