Mitteilungen aus der Dorte-Hilleke-Bücherei

Corona-Lockdown: Stadtverwaltung und Außenstellen

Städtische Einrichtungen werden geschlossen oder bieten Notdienste

Rathaus, Stadtverwaltung allgemein und Bürgerbüro: Wie bereits angekündigt, wird das Rathaus und somit auch die Stadtverwaltung vom 24. Dezember 2020 bis einschließlich 3. Januar 2021 schließen. In dieser Zeit werden lediglich Notdienste in relevanten Bereichen angeboten. Auch das Bürgerbüro wird zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Mit Beginn des neuen Jahres wird es, wegen der anhaltenden Pandemie, nach wie vor eine Zugangskontrolle am Eingang des Rathauses geben. Ein Einlass ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Generell appelliert die Stadtverwaltung erneut an die Bürgerinnen und Bürger: Bitte prüfen Sie vor dem Gang ins Rathaus, ob sich Ihr Anliegen nicht auch telefonisch, per E-Mail oder elektronisch z.B. über das Serviceportal der Stadtverwaltung regeln lässt. Dies dient dem Schutz der Besucherinnen und Besucher, aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Menden vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Standesamt: Eheschließungen können aktuell nur im Trauzimmer des Hochzeitshäuschens stattfinden. Hier sind neben dem Brautpaar zwei weitere Personen zugelassen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist für alle Beteiligten verpflichtend. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 10. Januar 2021.

Notdienstzeiten des Standesamtes und der Friedhofsverwaltung zwischen Weihnachten und Neujahr:

Zur Beurkundung von Sterbefällen wird an folgenden Tagen ein Notdienst eingerichtet:

28.12.2020      08:00 – 11:00 Uhr      Raum B 132   Tel.: 02373 903-1374

31.12.2020      08:00 – 11:00 Uhr      Raum B 134   Tel.: 02373 903-1377

Es wird um telefonische Voranmeldung gebeten.

Die städt. Friedhofsverwaltung ist ebenfalls zu diesen Zeiten unter der Rufnummer 02373 903-1417 zu erreichen.

Die Städtische Musikschule ist ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 bis voraussichtlich zum 10. Januar 2021 geschlossen. Der verbleibende Unterricht wird online angeboten. Wo dies nicht möglich ist, wird die Gebühr erstattet. Die Musikschulverwaltung ist für alle Fragen rund um den Unterricht bis zum 23. Dezember 2020 und ab dem 4. Januar 2021 erreichbar unter 02373 903-8755 oder musikschule(at)menden.de.

Stadtteiltreffs: Die Kinder- und Jugendtreffs der Stadt Menden in den einzelnen Stadtteilen sind bereits seit dem 14. Dezember 2020 vorsorglich geschlossen worden. Die Mitarbeiter*innen sind aber nach wie vor für ihre Besucher*innen ansprechbar. Informationen gibt es unter anderem unter www.jmndn.de

Sportstätten und Hallenbad: Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist derzeit unzulässig. Somit müssen nunmehr alle städtischen Sportstätten einschließlich des Huckenohl-Stadions sowie des Hallenbades geschlossen bleiben.

Die Dorte-Hilleke-Bücherei schließt bis voraussichtlich 11. Januar 2021. Die Coronaschutzverordnung erlaubt eine Ausleihe am Fenster und den damit verbundenen Abholservice wie im Frühjahr dieses Mal nicht. Alle ausgeliehenen Medien sind pauschal bis zum 2. Februar 2021 verlängert. Trotzdem steht das Büchereiteam auch hinter den Kulissen für Fragen weiterhin zur Verfügung. So können sich Interessierte, die bislang noch nicht in der Bücherei angemeldet sind oder sich wieder anmelden möchten, ein Formular auf der Webseite der Bücherei ausfüllen, um die Onleihe24 zu nutzen und darüber eMedien auszuleihen. Unter www.menden.de/buechereisind unter dem Punkt „Onleihe-Nutzung auch für Nichtkunden möglich“ weitere Informationen zum Online-Anmeldeverfahren hinterlegt. Eine Anmeldung per Email ist möglich, die Zugangsdaten werden ebenfalls so mitgeteilt. Den Leseausweis können die Nutzer*innen dann in der Bücherei abholen, sobald sie wieder geöffnet ist.

Bisherige Onleihe-Nutzer, die durch den Ablauf der Jahresgebühr nicht mehr in ihren Account kommen, melden sich bitte ebenfalls per Telefon oder Email. Auch hier kann der Zugang wieder freigeschaltet werden.

Das Büchereiteam ist noch bis Freitag, 18. Dezember 2020, von 10 bis 16 Uhr telefonisch und per Mail an stadtbuecherei(at)menden.de erreichbar. Anschließend befindet sich das Team in der Weihnachtspause und ist ab dem 5. Januar 2021 wieder ansprechbar.

Der Städtische Seniorentreff ist seit Anfang November vorrübergehend geschlossen. Das Büro vom Städtischen Seniorentreff und der Seniorenberatung ist in der Weihnachtspause vom 21. Dezember 2020 bis 8. Januar 2021 geschlossen. Ab 10. Januar 2021 ist das Büro wieder von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr besetzt.


Die Toilette im Foyer des Rathauses auch außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung tagsüber für Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Der Einlass erfolgt über die Zugangskontrolle am Haupteingang. Außerhalb dieser Zeiten sind die Mitarbeiter*innen der Tiefgaragenverwaltung ansprechbar. Die Nutzungszeiten der Toilette sind Montag bis Freitag, 8:15 Uhr bis 19 Uhr und Samstag, 8 bis 14 Uhr.

Museen - das Museum für Stadt- und Kulturgeschichte in der Innenstadt und das Industriemuseum auf Gut Rödinghausen sind bereits seit Anfang November vorrübergehend geschlossen.

Allgemeinverfügung für die Stadt Menden - mit Veröffentlichung der neuen Coronaschutzverordnung des Landes, wurde auch die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht in Menden entsprechend angepasst. Die Verfügung ist auf der Internetseite der Stadt unter www.menden.de/corona-info einsehbar.

Zurück
Das Neue Rathaus der Stadt Menden, zu sehen ist die Rückseite vom Westwall aus gesehen.
Foto: Stadt Menden