Offene Gärten im Ruhrbogen

Zehn Jahre „Offene Gärten im Ruhrbogen“ - Feiern Sie mit 56 Gartenbesitzern

Öffnungszeiten 2018

Der kleine Garten08.07.2018
Garten mit Rundgang um den Gartenteich10.06.2018
 12.08.2018
 09.09.2018
Gartenfreunde Biebertal13.05.2018
Kleine Gärten mit großer Wirkung10.06.2018
 12.08.2018
Kleiner Naturgarten12.08.2018
Säo'ne Kunst08.07.2018

Standardöffnungszeit von 11.00 - 18.00 h (außer Lichtergärten, 18.00 - 22.00 h)

Es ist per Definition zwar kein richtiges Jubiläum, aber der zehnte Geburtstag der „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ wird wie ein solches begangen. Was im Jahr 2008 als Versuch gestartet wurde, war 2009 schon nicht mehr nur ein Projekt, sondern für viele Garteninhaber, -liebhaber und die Organisatoren nicht mehr wegzudenken. Damals lagen die Gärten noch in den acht Kommunen Arnsberg, Balve, Fröndenberg/Ruhr, Hemer, Iserlohn, Menden (Sauerland), Neuenrade sowie die Gemeinde Wickede (Ruhr), vor kurzem schloss sich dann auch die Stadt Sundern der beliebten Aktion zwischen Mai und September an.

Wer einmal Gast an einem der sechs Termine in einem Offenen Garten war, fragt spätestens im Spätherbst nach den neuen Terminen für die nächste Saison. Das waren bislang tausende von Besucherinnen und Besucher, die die Gartenbesitzer in den zehn Jahren „Offene Gärten im Ruhrbogen“ begrüßen durften. Rund 150.000 Broschüren haben die Organisatoren in diesem Zeitraum drucken lassen. Und die Informationen in gedruckter Form für die Pinnwand in der Küche sind immer wieder im Frühjahr bei und in den teilnehmenden Städten erhältlich.

So auch in diesem Geburtstagsjahr 2018, auf das Gartenbesitzer, Organisatoren und natürlich die Sponsoren gespannt blicken. Spielt das Wetter mit? Wird sich das Besucheraufkommen auf ähnlich hohem Niveau wie in den vergangenen Jahren bewegen? Zu hoffen wäre es für die Gartenfreunde, die schon jetzt ihre Kleinodien hinterm Haus auf Vordermann bringen, um an fünf Sonntagen (13. Mai, 10. Juni, 8. Juli, 12. August, 9. September) interessierte Hobbygärtner bei sich begrüßen zu dürfen. Natürlich soll auch Zeit für Romantik bleiben und da dürfte der Termin der „LichterGÄRTEN“ am Samstag, 8. September, Anregungen und Tipps en masse bieten.

Nutzen Sie unsere Broschüre der „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ auch im zehnten Jahr, um sich auf 56 Seiten ihre Lieblingsgärten aus 56 Angeboten herauszupicken und zu besuchen.

Ermöglicht wurde das Projekt durch das großzügige Sponsoring der Sparkassen Iserlohn, Vereinigte Sparkassen im Märkischen Kreis, Arnsberg-Sundern, Märkisches Sauerland und UnnaKamen sowie die Werbeanzeigen von Unternehmen aus der Region.

Alle Termin in Menden und auch in den anderen Städten Sie bitte der Broschüre!

Weitere Informationen zu den "Offenen Gärten" finden Sie unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de.

Kontakt für Menden:

Helga Olsen
SeniorTrainerin
Tel.: 02378 2984

Stephan Reisloh
Immobilienservice Menden
Tel. 02373 903-1596
s.reisloh(at)menden.de

In Wickede, Arnsberg und Menden fanden in 2009 an drei Sonntagen die ersten "Offenen Gärten" statt. Wegen des großen Erfolges hatten sich 2010 die Städte Fröndenberg und Hemer, und 2011 die Städte Balve, Iserlohn und Neuenrade angeschlossen. Seit 2012 wurden wegen der großen Besuchernachfrage bereits an vier Sonntagen private Gärten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In 2014 wurden erstmalig einige Lichtergärten präsentiert. In 2015 fand diese Veranstaltung an einem Samstag statt.
Mit Sundern schloss sich in 2016 die neunte Kommune dieser Aktion an.