Girlsday

Der Girls' Day ist ein bundesweiter Zukunftstag für Mädchen. Er ermöglicht Schülerinnen im Alter von 11 bis 16 Jahren einen Einblick in die Vielfalt der Berufe insbesondere im handwerklichen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich sowie auch in die Informations- und Kommunikationsmedien.

Am letzten Donnerstag im April wird es einen bundesweiten Girls´Day geben. In den vergangenen Jahren hat sich der Aktionstag zunehmend etabliert. Für die Schulen ist der Tag im Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) zu einem festen Programmpunkt der Berufsorientierung geworden. Diese Aktion bietet Mädchen die Möglichkeit, technische und gewerbliche Arbeitsfelder kennen zu lernen. Für Unternehmen bietet sich die Chance, motivierte Auszubildenden zu gewinnnen.

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Schülerinnen inzwischen häufig selbst die Initiative ergreifen, um einen Platz zu bekommen. Unternehmen und Mädchen können über die Seite www.girls-day.de zueinander finden.

Auch die Stadt Menden beteiligt sich an dieser Aktion. Interessierte Schülerinnen können sich bei der Gleichstellungsbeauftragten melden.