Tod und Trauer

Hier sind Beratungs- und Hilfsangebote für Trauernde jeden Alters zusammengestellt. Auch Menschen, die Trauernde begleiten möchten, finden hier Informationen und Hilfe.

 

AGUS - Angehörige um Suizid e.V.

bundesweite Selbsthilfeorganisation für Trauernde, die einen nahe stehenden Menschen durch Suizid verloren haben  

 

Bundesverband Verwaiste Eltern e. V.

Der Bundesverband Verwaiste Eltern in Deutschland e.V. bietet Hilfe für trauernde Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern und Menschen, die sie begleiten möchten  

 

Caritas - ONLINE-Beratung

ONLINE-Beratung und MAIL-Beratung:
Schwangerschaftsberatung, Eltern- und Jugendberatung, Suchtberatung, Kurberatung für Mütter, Generationsübergreifende Freiwilligendienste, allgemeine Sozialberatung  

 

Die Muschel

Begleitung von trauernden Kindern und ihren Familien   

 

DRK - 'Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche'

Das Projekt 'Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche' in Münster bietet den Betroffenen in einer belastenden Lebensphase einen geschützten Raum. Kindern und Jugendlichen wird die Möglichkeit gegeben ihre Trauer zusammen mit anderen auf vielfältige und kreative Art und Weise auszudrücken.  

 

Gemeinsame Elterninitiative Plötzlicher Säuglingstod (GEPS) Deutschland e.V.

mit dem Ziel, Betroffene zu begleiten und die Öffentlichkeit über den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) aufzuklären.  

 

Glücklose Schwangerschaft - Initiative Regenbogen

für Eltern, die ihr Kind vor oder nach der Geburt verloren haben  

 

Hospizkreis Menden e. V.

Der Hospizkreis Menden steht mit etwa 20 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bereit, um Menschen in ihrer letzten Lebensphase und ihre Angehörigen ambulant, also zu Hause, in den Krankenhäusern und Altenheimen zu begleiten.  

 

Kinderhospiz Balthasar

Ein Ort zum Leben und Lachen, zum Sterben und Trauern. Für Familien mit unheilbar kranken Kindern. Eltern und Geschwister werden mit dem Kind aufgenommen und haben so die Möglichkeit, ihr Kind/ihren Bruder/ihre Schwester bis zum Tod zu begleiten.  

 

 Netzwerk Hospizarbeit

begleitet schwerkranke und sterbende Menschen in ihrem familiären Umfeld und in stationären Einrichtungen.

 

Die Schmetterlingskinder

für Eltern, die durch eine Fehlgeburt, Totgeburt, medizinisch indizierten Abbruch, eine Frühgeburt, durch Krankheit, oder während oder kurz nach der Geburt oder durch den plötzlichen Säuglingstod ihr Kind verloren haben  

 

Trauercafè 'Die Brücke'

 

Das Trauercafè 'Die Brücke' für trauernde Angehörige findet regelmäßig im Seniorenwohnheim an der Bodelschwinghstraße in Menden statt.  

 

Trauertreff 'Lichtblick'

Der Trauertreff 'Lichtblick-Zeit für Trauernde' ist eine Initiative des Hospizkreis Menden e.V.  

 

Zeitgeschenk - Kinder- und Familienhospizdienst

"Zeitgeschenk" richtet sich an Menschen, die plötzlich erkrankt sind und Hilfe benötigen, ebenso wie an Angehörige eines erkrankten Familienmitgliedes oder Freunde.

 

Al-Anon-Gruppe

Im alten Pastorat
Pastoratstr. 25
58706 Menden

Kontakt:
Siggi
Fon: 02378 5273

Do 19:30 Uhr
Anonyme Alkoholiker

Ev. Gemeindehaus
Hönnetalstr. 25
Balve

Kontakt:
Clemens
Fon: 02375 3263
Thomas
Fon: 02375 5120

Mo ab 19:30 Uhr
Anonyme Alkoholiker

Lutherhaus
Kurt-Schumacher-Ring 14
Iserlohn

Kontakt:
Hermann
Fon: 02371 26209
Hans
Fon: 02371 26263

Mo, Fr 20:00 Uhr

Anonyme Alkoholiker

Walburgis-Stift
Walburgisstr. 5
58706 Menden

Kontakt:
Carmen
Fon: 02373 74837

Mo 20:00 Uhr
Anonyme Alkoholiker

St. Vincenz-Krankenhaus, Cafeteria
Am Stein 24
58706 Menden

Kontakt:
Christa
Fon: 02373 82282
Reinhold
Fon: 02373 67803 (abends)

Mi 20:00 Uhr

Anonyme Alkoholiker und Al-Anon

Matthias-Claudius-Haus
Matthias-Claudius-Platz 1
58710 Menden-Lendringsen

Kontakt:
Hubert Fon: 02375 2596

Di 19:30 Uhr
AWO-Selbsthilfegruppe-Sucht - Führerscheingruppe -

Gartenstr. 50
Iserlohn

Kontakt:
V. Dargel
Fon: 02374 4570 (AB)

Mo 17:45 - 18:45 Uhr
Mo 19:00 - 20:00 Uhr

Blaues Kreuz

Martin-Luther-Haus Deilinghofen
Hönnetalstr. 262
Hemer

Kontakt:
E. Vogt
Fon: 02372 8866

Mo 19:30 Uhr
Eins, Zwei, Dry - Wohnungslosenhilfe -

Trift 3
Iserlohn

Kontakt:
U. Borotzki
Fon: 02371 539326 (AB)

Fr 19:00 - 21:00 Uhr
Freundeskreis Menden

Marienheim Platte Heide
Marguerittenweg 3
58708 Menden-Platteheide

Theo Beiske: 0179-5370569

Email: rtbeiske@helimail.de

U. Raschke: 0176-96749857

A. + A.S.: 02373-81136, -AB-

K. + K.S.: 02374-14028, -AB-

Dienstags,

19:30 - 21:00 Uhr

Guttempler-Gemeinschaft Hemer

Altenheim Hermann von der Becke Stiftung (Cafeteria)
Mühlackerweg 25
Hemer

Kontakt:
H. Marks
Fon: 02374 3318 (AB)

Mo 19:30 Uhr
Guttempler-Gemeinschaft Iserlohn

DRK - Haus
Karnacksweg 35a
58636 Iserlohn

Kontakt:
H. Gries
Fon: 02371 689128
H. Schell
Fon: 02371 2199110
H. Ludwig
Fon: 02372 60931

Do 18:30 - 21:00 Uhr
Kreuzbund

Westwall 19
58706 Menden

Kontakt:
H. Niemitz
Fon: 02377 4287

Mi 19:30 Uhr
Selbsthilfegruppe für Suchtabhängige, Suchtgefährdete sowie deren Angehörige und Freunde

Gemeindehaus der St. Paulus Gemeinde Lahrfeld
Emil- Nolde- Str. 2
58706 Menden

Kontakt:
Anonyme Drogenberatung der Stadt Menden
Westwall 21-23
58706 Menden
Fon: 02373 - 903-1777
drobs@menden.de
oder bei
Jörg König
Fon: 0176 - 83567443

jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat
um 19:30 Uhr

Suchtfreies Leben e.V.

Jugend- und Kulturzentrum
Parkstr. 3
Hemer

Kontakt:
Hr. Spielfeld
Fon: 02372 10815
Fr. Gierke
Fon: 02372 12285

Mo 20:00 Uhr



Selbsthilfegruppen sind selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen, die ein gleiches Problem oder Anliegen haben und gemeinsam etwas dagegen bzw. dafür unternehmen möchten. Typische Probleme sind etwa der Umgang mit chronischen oder seltenen Krankheiten, mit Lebenskrisen und/oder belastenden sozialen Situationen.