Weiterführende Links

 

Elternbriefe  Alle in Menden (Sauerland) lebenden Mütter und Väter, die Kinder im Alter von 0 bis 8 Jahren haben, können kostenlos die  Elternbriefe über die Familienlotsinnen der Stadt Menden beziehen.

Eltern im Netz

Familie in NRW

Online-Familienhandbuch

Verbraucherzentrale NRW - Beratungsstelle Lüdenscheid

 

Taschengeldtabelle

Den Umgang mit Geld kann nur lernen, wer auch über Geld verfügt. Für viele Eltern und Kinder gehört Taschengeld deshalb heute einfach dazu. Wie hoch sollte das Taschengeld in welchem Alter sein? Diese Fragen stellen sich die meisten Eltern / Kinder irgendwann. Wenn Sie unsicher sind, wie Sie das Taschengeld staffeln können, erhalten Sie mit der folgenden Taschengeldtabelle einen guten Orientierungsrahmen.
Generell gilt:
Richten Sie die Höhe des Taschengeldes nach dem Familieneinkommen. Kinder sollten einen fairen Anteil erhalten. Außerdem sollten Sie, wenn möglich darauf achten, dass das Kind nicht wesentlich mehr als Freunde oder Klassenkameraden bekommt.

Taschengeldempfehlungen der Jugendämter:

Kinder unter zehn Jahren könnten wöchentlich Taschengeld bekommen - und zwar in folgender Höhe:
5 - 6 Jahre: 0,50 - 1 Euro
6 - 7 Jahre: 1,50 - 2 Euro
8 - 9 Jahre: 2,50 - 3 Euro

Ab zehn Jahren könnten Kinder ihr Taschengeld monatlich erhalten:
10 - 11 Jahre: 12 - 15 Euro
12 - 13 Jahre: 15 - 20 Euro