"Grüner Weg" in der Innenstadt

Die Baumaßnahmen schreiten voran!

 

 

Er soll Menden zur „Stadt am Wasser“ machen, den stadtbildprägenden Fluss, die Hönne, erlebbar machen: Der „Grüne Weg“ in der Innenstadt. Denn seit jeher ist der Fluss, der mitten durch Menden fließt, von Bedeutung für Menden. Sei es als Kraftquelle und Lebensader für die Industrie von anno dazumal oder aber als Ziel für Spaziergänger und Erholungssuchende. Letzteres wird jetzt durch den „Grünen Weg“ in der Mendener Innenstadt mehr denn je herausgestellt werden. 

Die Umsetzung erfolgt in drei Bauabschnitten:
Bauabschnitt I          „Arboretum - kleine Hönne-Insel – Wasserrad“ 
Bauabschnitt II         „Untere Promenade“                            
Bauabschnitt III        „Obere Promenade“

Der Baubeginn ist bereits erfolgt, einige Bereiche sind bereits fertiggestellt und nutzbar, in den anderen Bereichen wird noch fleißig gearbeitet.

Freuen Sie sich auf unseren „Grünen Weg“ entlang der Hönne!

Der Baubeginn für den Bauabschnitt I ist bereits erfolgt, in Kürze sollen die Bauabschnitte II und III ebenfalls begonnen werden.

 

Die Entwurfsplanung des Planungsbüro B.S.L. Landschaftsarchitekten liegt hier vor:

Die Präsentation aus der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen vom 21. März 2019 (PDF-Datei ca. 65 MB)