Kammerkonzerte

#keinstilleskämmerlein Kammermusikfestival vom 13.-15. November 2020 auf der Wilhelmshöhe Menden

 

Liebes Publikum
Die Kammer ist Rückzugsort, ist abgegrenzter überschaubarer Schutzraum, ein Ort kleiner und großer Geheimnisse und tiefster menschlicher Abgründe.
Ein Ort harmloser Späße, List und Liebe.
Im Gegensatz zum Erbauungs- und Erhebungsauftrag der Kirchenmusik ist die Kammermusik eine sehr menschliche Kunst.
Nicht zu verwechseln mit der Hausmusik gehen die Komponisten in der Kammermusik bis zum Äußersten, beziehungsweise Innersten.
Auf diesem Schlachtfeld hat jeder große Komponist um Unsterblichkeit gerungen und sich die Seele aus dem Leib geschrieben. Wo diese Musik erklingt, ist kein stilles Kämmerlein: da ist die Welt.
Da wir vom Kulturbüro Menden genug haben vom „Lockdown“, holen wir die Welt der Kammermusik auf die Wilhelmshöhe in den großen Saal. Dort können wir sicher die Coronabestimmungen einhalten und uns dennoch wohlfühlen.
Wir freuen uns auf Sie und auf wunderbare Musik.

13.11. FAURE Quartett 19.00 Uhr

14.11. Elbtonal Percussion 18.00 Uhr

15.11. 11.00 Uhr Klaviermatinee „Meisterklasse“ mit Studierenden der Musikhochschule Düsseldorf

           18.00 Uhr Amatis Piano Trio (Nachholtermin vom 15. März 2020)

 

Eintritt: VVK 17€ für die Abendveranstaltungen/ AK 20€

     Matinee VVK 10€/ TK12 €

     Festivalticket 55€ (nur im Vorverkauf; Eintritt zu allen 4 Veranstaltungen). 

     Inhaber der Amatis Trio Karten erhalten bei Vorlage der Karten das Festivalticket für 40€. Diese Karte gibt es nur im Kulturbüro.

     Schüler/Studenten 50% Ermäßigung 

Der Vorverkauf beginnt am 14.08.2020. Karten gibt es bei ProTicket.de, an allen ProTicket Vorverkaufsstellen, in der Musikschule, im Bürgerbüro und im Kulturbüro.